Das NABU-Schutzgebiet 5 „An der Tränke“

...befindet sich im nördlichen Solling ca. 500 m nordwestlich von Mühlenberg beiderseits der Dürren Holzminde angrenzend an die Bundesstraße 497.

Einige Daten:

Das Gebiet ist 0,9156 ha groß und seit dem 01.10.1980 vom NABU gepachtet. Es steht unter dem Schutz des § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes.

 

Beschreibung:

Waldwiese mit Quellwasserbereichen und zwei ehemaligen Fischteichen; um die Teiche herum Birken; an der Böschung zwischen Dürrer Holzminde und Straße lockerer Baum- und Strauchbestand; zu den Wegen hin Baumsaum mit starkem Unterwuchs.

 

Schützenswerte Arten:

Fadenbinse (Juncus filiformis); Zweiblättrige Waldhyazinthe (Platanthera bifolia); Grasfrosch (Rana temporaria); Bergmolch (Triturus alpestris); Bergeidechse (Lacerta vivipara).

 

Schutzziele:

Erhaltung der Waldwiese und der Teiche als Amphibienlaichgewässer.

NABU-Schutzgebiet "An der Tränke" bei Mühlenberg
Foto: Gernot Liebau
NABU-Schutzgebiet "An der Tränke" bei Mühlenberg
Foto: Gernot Liebau
NABU-Schutzgebiet "An der Tränke" bei Mühlenberg
Foto: Gernot Liebau
Grünliche Waldhyazinthe (Platanthera chlorantha)
Grünliche Waldhyazinthe (Platanthera chlorantha) Foto: Gernot Liebau