Das NABU-Schutzgebiet 23 „Im Niederen Felde“

...liegt am nördlichen Stadtrand von Holzminden an der Straße „Im Niederen Felde“, ist 0,2804 ha groß und seit 01.04.1999 vom NABU gepachtet. Es ist gemaß § 30 Bundesnaturschutzgesetz geschützt.

Beschreibung:

Feuchtwiese mit Seggen, Binsen, Hochstauden, Kopfweiden und trockenen Bereichen am oberen Rand.


Schützenswerte Arten:

Schwarzer Moorbläuling (Maculinea nausithous), Großer Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis).


Schutzziele:

Erhalt der Fläche als Lebensraum für den hochspezialisierten Ameisenbläuling Schwarzer Moorbläuling (Maculinea nausithous).


Mehr Informationen über den Schwarzen Moorbläuling gibt es hier