Willkommen beim NABU Holzminden

Für Mensch und Natur

Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016;  Foto: Hartwig Helmerichs (Zum Jahresvogel bitte Foto anklicken!)
Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016; Foto: Hartwig Helmerichs (Zum Jahresvogel bitte Foto anklicken!)

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier im Landkreis Holzminden aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.


Vogelstimmenwanderung am Kruckberg

Singender Buchfink (Foto: Heiko Niehaus)
Singender Buchfink (Foto: Heiko Niehaus)

Ende Mai sind auch die letzten Zugvögel in ihr Brutgebiet zurückgekehrt. Besonders in den Morgenstunden kann man den Gesang der verschiedenen Drosseln, Grasmücken, Finken und vieler anderer Vogelarten hören.

 

Der NABU Holzminden lädt daher alle interessierten Frühaufsteher am Sonntag, dem 29. Mai, um 6 Uhr zu einer Exkursion auf den Kruckberg bei Linse ein. Treffpunkt zu der ca. zweistündigen Wanderung ist die Straße Am Eckberg / Abzweigung Sumbrink in Linse, die Leitung übernehmen Stefanie Beyer und Heiko Niehaus (05533/935580). Bitte festes Schuhwerk und, wenn vorhanden, Fernglas nicht vergessen.


Besuch der Auenlandschaft Hohenrode

Foto: Kathy Büscher
Foto: Kathy Büscher

Der NABU Holzminden beschäftigt sich seit 1991 mit der Renaturierung der Weseraue. Aber auch andere NABU-Gruppen sind auf diesem Gebiet aktiv, zum Beispiel der NABU Rinteln.

Am Sonntag, 12. Juni 2016, besteht für uns die Möglichkeit, das Naturschutzgebiet „Auenlandschaft Hohenrode“ zu besuchen. Beabsichtigt ist, an diesem Sonntag um 9 Uhr mit Privatwagen nach Rinteln-Hohenrode zu fahren und dort in zirka zwei Stunden die Auenlandschaft zu erkunden. Danach können wir in einem Hofcafé Torten, Kuchen oder etwas Herzhaftes verzehren, um dann entweder noch einmal das Weserauengebiet aufzusuchen oder die Rückreise anzutreten. Anmeldungen bitte telefonisch (05531-4103) oder per E-Mail (u.frischgesell@NABU-Holzminden.de) bis zum 5. Juni 2016 mehr…


Weißstörche brüten wieder in Boffzen

Storch "Georg" mit Nistmaterial (Foto: Mathias Lohr)
Storch "Georg" mit Nistmaterial (Foto: Mathias Lohr)

Das Storchenpaar, von den Boffzern "Georg" und "Antje" genannt, brütet wieder auf dem Schornstein neben dem Glasmuseum. Bereits am 10. März kehrte "Georg" zurück und begann sofort mit Ausbesserungen am Horst. 11 Tage später folgte "Antje", die durch einen Ring zweifelsfrei identifiziert werden kann. 2015 zogen die Beiden zwei Jungen auf - die erste Weißstorchbrut im Landkreis seit fast einem Jahrhundert. Wenn das Brüten dieses Jahr wieder erfolgreich ist, sollen die Jungstörche nach Möglichkeit beringt werden.

 


Ein scheuer Gast in unseren Wäldern

Gut besuchter Vortrag zum Schwarzstorch / Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Schwarzstorchexperte Arne Torkeler referierte (Foto: Jürgen Bommer)
Schwarzstorchexperte Arne Torkler referierte (Foto: Jürgen Bommer)

Wie schon in den vergangenen Jahren hatte der NABU Holzminden auch in diesem Jahr seiner Jahreshauptversammlung wieder einen hochinteressanten naturkundlichen Vortrag vorangestellt. Wenige Wochen vor dem Eintreffen der ersten Schwarzstörche im Landkreis berichtete Arne Torkler, Gutachter und ehrenamtlicher Schwarzstorchbetreuer der Vogelschutzwarte Hannover, ausführlich über den scheuen Waldbewohner. „Der Schwarzstorch in Niedersachsen und im Landkreis Holzminden“ lautete das Thema seines Vortrages, zu dem  80 Naturfreunde aller Altersklassen den Weg in das Hotel „Kiekenstein“ nach Stahle gefunden hatten. mehr


Aktuelle Naturbeobachtungen

Die aktuellen Naturbeobachtungen aus dem Landkreis Holzminden und seiner näheren Umgebung findet man hier

Meldungen ausschließlich aus dem Landkreis Holzminden filtert man so: > Deutschland > Niedersachsen & Bremen > HOL.

 

Wenn Sie sich auch am faszinierenden Austausch von Naturbeobachtungen aller Art beteligen wollen, so melden Sie sich kostenfrei an. Auch die Nutzung der Internetplattform ist kostenfrei. Zudem finden Sie neben den reinen Beobachtungs- daten viele weitere Informationen rund um die Natur vor unserer Haustür. Mehr über naturgucker.de gibt es   hier.